Clubarchaeology
Berlin 2006: Renovated facades, a bakery, empty shop windows. No trace of what has been here before: Secret clubs and illegal bars, conspirative meetings, party nights, vodka from mustard glasses, GDR decoration on the walls. The project clubarchaeology starts a cartography of this vanished world, an archive of memories of the temporary. All the nightlife veterans who still remember are welcome to help documenting the past. Info: gesa@posttourismus.de

Berlin 2006: Renovierte Fassaden, eine Bäckerei, leerstehende Geschäfte. Nichts weist mehr auf das hin, was hier einst war: Geheime Clubs und illegale Bars, konspirative Treffen, durchgemachte Nächte, Wodka aus Senfgläsern und Wandschmuck aus der DDR. Mit dem Projekt Clubarchäologie initiiert das Posttourismusbüro eine Kartierung dieser untergegangenen Welt, eine Archivierung von Erinnerungen an das Temporäre.

A project by Posttourismusbüro / Thanks to Diskokugel.de
Pictures from back then: Wolfgang Prietz und Mike Riemel
50 photos · 514 views