new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Galeria Kaufhof | by Wolfgang Staudt
Back to group

Galeria Kaufhof

Get here a large view!

 

Die Zeilgalerie ist ein im September 1992 eröffnetes Einkaufszentrum auf der Einkaufsstraße Zeil in Frankfurt am Main. Unter dem Namen Les Facettes galt es als eines der Prestigeobjekte des in Konkurs gegangenen Bauunternehmers Jürgen Schneider.

 

Das Gebäude wurde von dem Architekturbüro Kramm + Strigl geplant. Das komplett überdachte Einkaufszentrum ist in einer schmalen Baulücke zwischen Kaufhäusern errichtet worden. Dominierendes Element der aufwendigen Glas- und Stahlkonstruktion ist der zentral gelegene, langgezogene Innenhof, der durch offene Rolltreppen und zwei gläserne Aufzüge ausgefüllt wird. Um den Innenhof der auch als Vertikalpassage bezeichneten Zeilgalerie windet sich der Fußweg mit den anliegenden Geschäften, 46 insgesamt, spiralförmig nach oben. Auf den oberen Etagen befindet sich für Besucher eine kostenlose Außenterrasse, mit Blick über die Mainmetropole. Außerdem sind auf Ebene 7 mehrere Gastronomiebetriebe und eine Diskothek angesiedelt. Im Untergeschoss und über das Dach besteht eine Verbindung zur benachbarten "Galeria Kaufhof".

 

From Wikipedia, the free encyclopedia

  

5,419 views
25 faves
80 comments
Taken on July 12, 2008