Herr M. kann nicht gesehen werden/110703

    Newer Older

    T., his boy and I let stormy and grey Vienna behind, drove south into the mountains and spent a wonderful sunday afternoon hunting hardfoam-animals. Lost two arrows, broke two but had some good hits despite I was quite uncertain. Did not test my vizor and that felt strange.
    We were hungry like a pack of wolves when we came back to the car and devoured one Schnitzel each.

    1. gato-gato-gato 45 months ago | reply

      Au weia, wenn Ihr so auf die Hartschaum-Murmel losgeht, sterben sie ja schon bei dem Anblick an einem plötzlichen Herztod - gar keine Pfeile mehr notwendig. :)

    2. Eve O. Lushion 45 months ago | reply

      Wir hattens diesmal mit größeren Viechern zu tun, Pumas, Bären, Wölfe, denen muss man schon entschlossen gegenübertreten!

    3. jaeschol 45 months ago | reply

      Aber selbst diese grossen Viecher haben fallen wohl gleich um, deshalb dürfen die wohl M. nicht sehen :)

    4. Eve O. Lushion 45 months ago | reply

      Sie fallen nicht nur um, sie fallen sogar auseinander (es gibt Beweisfotos....) - die Jacke hat schon einen Sinne! Wir wollen ja auf ganze Tiere schießen, nicht nur auf Hirsch-Hintern... ;-)

    5. Nuuuuuuuuuuul 44 months ago | reply

      abartiges Gerät - mit einem schönen Langbogen hat das nur mehr wenig zu tun...

    6. Eve O. Lushion 44 months ago | reply

      Ich hab auch sowas - sehr SciFi - und es fühlt sich gut an in der Hand. Und was das beste daran ist - man trifft......trotzdem erfordert es Konzentration, die richtige Haltung, geistige Ruhe, Übung - es schießt der Schütze und nicht der Bogen.

    7. Nuuuuuuuuuuul 44 months ago | reply

      die Barbaren sind auch nicht mehr das, was sie mal waren ;-)

    keyboard shortcuts: previous photo next photo L view in light box F favorite < scroll film strip left > scroll film strip right ? show all shortcuts