PLUS Green Campus Summer School
Im Rahmen der 2nd PLUS Green Campus Summer School beschäftigten sich Studierende zunächst mit Theorien und Forschungsergebnissen der Umweltpsychologie und reflektierten, wie diese gezielt in der Praxis angewendet werden können. Dafür brachte ein Praxispartner (Salzburg AG) seine erlebten Probleme des Arbeitsalltags im Bereich Nachhaltigkeit ein (z.B. "Welche Aspekte sind aus psychologischer Sicht wichtig, öffentlichen Verkehr attraktiver zu gestalten?"). Anschließend erarbeiteten die Studierenden in Kleingruppen ein Konzept zur Optimierung dieser Herausforderung. Dabei wurden die zuvor diskutierten wissenschaftlichen Theorien gezielt zur Lösung angewendet. Die erarbeiteten Konzepte wurden am Ende der Woche dem Praxispartner präsentiert.

Fotos: Simon P. Haigermoser
24 photos · 123 views