Idomeni: Bilder von der Grenzanlage
++english below++
//Nicht-kommerzielle Nutzung mit Namensnennung erlaubt // Ausnahmen für rechtsradikale, faschistische, rechtspopulistische und xenophobe Personen/Gruppen/Medien // Für kommerzielle Nutzung oder Foto ohne Wasserzeichen Mail an tim-lueddemann@tim-lueddemann.de//

Seit mehreren Wochen harren tausende Geflüchtete nahe dem griechisch-mazedonischen Grenzort Idomeni aus. Das ursprünglich für 4.000 gebaute Camp ist mittlerweile auf 12.000 Menschen angewachsen. Die Grenze ist mit einem Maschendrahtzaun und zweifach mit Nato-Stacheldraht gesichert. Nur ein kleines Tor bietet den Geflüchteten die Möglichkeit nach Mazedonien einzureisen - wenn sie denn dürfen. Das Land lässt nur wenige Dutzend Menschen am Tag hinein. Nachdem ihre Dokumente geprüft wurden, werden sie gründlich durchsucht. Immer öfter werden die Menschen wegen scheinbarer Formfehler wieder nach Griechenland zurückgeschickt. In der Nacht vom 03. auf den 04. März haben mazedonische Grenzbeamte zwei Geflüchtete nach ihrer legalen Einreise brutal misshandelt, bevor sie wieder nach Griechenland zurückgeschickt wurden (travellingbureau.blogsport.eu/2016/03/06/bericht-polizeig...)

+++++++++++
//Non commercial Use for free by giving the name // Except for right wing, fascist, and xenophobic persons/groups/media // For commercial use and use without watermark send a mail to tim-lueddemann@tim-lueddemann.de//

Since several weeks thousands of refugees persevere near the greek-macedonian border place Idomeni. The original planned camp for 4000 people has to take now 12.000. The border is secured by a chain-link fence and twofold barbed wire. Just a small gate provide the possibility for refugees to go to macedonia - if they are allowed to this. The small country actually just let a few tens of people enter. After checking their documents they will frisked. More often the refugees were pushed back because of seeming form errors. In the night from the 03. to the 04. of march two refugees were brutally misstreated after legally entry and sent back to greece (travellingbureau.blogsport.eu/2016/03/06/bericht-polizeig...)
18 photos · 230 views