Wittstock 01.05.2012
Am 01.05.2012 versuchten über 200 Neonazis aus Niedersachsen, NRW, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg einen Aufmarsch durch die Dossestadt Wittstock durchzuführen. Dabei wurden sie durch eine Sitzblockade in der Kyritzerstraße aufgehalten. Zeitgleich fand ein Straßenfest in der Innenstadt statt bei dem die Stadt Wittstock sich selber feierte. Positiv war zu beobachten, dass es trotzdem Wittstocker_innen gab, die direkt gegen die Neonazis protestierten.
Auf der Hinfahrt gab es Probleme, da die anwesenden Beamten in einem Zug aus Berlin für eine Durchmischung von ca. 60 Neonazis und 30 Linken sorgte. Dabei kam es glücklicherweise zu keinen Übergriffen. Die anwesenden Beamten meinten, sie hätten die Neonazis nicht erkannt, dabei waren unter diesen mehrere vorbestrafte Neonazis, sowie der Oberhaveler Kreistagsabgeordnete Reimar Leibner. Auch eindeutige T-Shirts wie "den nationalen Sozialismus durchsetzen" irritierten die Beamten nicht.
Als die Neonazis ihren Aufmarsch beendeten erklärten sie, nach Neuruppin fahren zu wollen. Dort konnten aus einer 70-köpfigen Gruppe heraus 30 Neonazis das Jugendwohnprojekt "Mittendrin" angreifen. Beim Angriff beteiligt waren Neonazis aus Wittenberge, Essen, Neuruppin, Gifhorn und anderen Orten. Keiner der Neonazis wurde festgenommen, sondern konnten ohne Probleme zum Bahnhof Neuruppin West laufen und die Heimreise antreten.
In der Wittstocker Innenstadt sollen Neonazis kurze Zeit später jagt auf linke und alternative in der Stadt.

Während des Aufmarsches schmießen Neonazis Böller auf die eingesetzten Beamten. Auch bei Gegenprotesten wurden Rauchtöpfe und Böller eingesetzt. Die Beamten reagierten mit Pfefferspray und dem Einsatz von Hunden. Bei dem Einsatz von Hunden, die in ein Transparent sprangen, wurde ein Gegendemonstrant am Arm leicht verletzt. Die Polizei war mit 500 Beamten aus Brandenburg vor Ort.

Die Fotos unterstehen dem Copyright. Die Bilder sind auch in druckbarer also hochauflösender Qualität vorhanden und können erfragt werden.
152 photos · 2,285 views
1