Tag 136: Das Hügelgrab zwischen Möllenbeck und Krankenhagen

    Newer Older

    Vielfach trifft man in der Umgebung von Rinteln, am südlichen Weserufer auf die Spuren früher Besiedelung während der Bronzezeit. Auch das Hügelgrab im Staatsforst zwischen Möllenbeck und Krankenhagen ist eine solche Spur.
    Dieser Grabhügel ist, neben einigen anderen in diesem Waldstück, der kleine Überrest eines wesentlich größeren Bestandes. Sie alle stammen aus der Älteren Bronzezeit zwischen 1600 bis 1200 v. Chr. Während dieser Zeit war es üblich die Toten mit Beigaben beizusetzen, die sich vereinzelt nachweisen lassen. So trugen Frauen Schmuck, wie Nadeln oder Zierscheiben. Männer waren mit Waffen, wie Lanze, Pfeil und Bogen, Kurzschwert oder Beil ausgestattet.

    Koordinaten: 52° 8' 42.14" N 9° 2' 49.06" E
    Bildnummer: 136

    Kamera: Canon EOS 60D
    Objektiv: Sigma 10-20 f/ 3.5-4.0
    Brennweite: 10mm
    Verschlusszeit: 1/30 sek
    Blende: f/5.6
    ISO: 100

    Foto: Mike van Doorn (Taydoo Photographic & Taydoo Photographic Nature)
    Text: Dirk Wegener

    Panoramio: www.panoramio.com/photo/102219448
    Website: www.rinteln365.de

    blavandmaster, robvanderwaal, and 3 other people added this photo to their favorites.

    keyboard shortcuts: previous photo next photo L view in light box F favorite < scroll film strip left > scroll film strip right ? show all shortcuts