new icn messageflickr-free-ic3d pan white
23.05.2020 Berlin: Corona-Demos im Zentrum Berlins, u.a. von Attila Hildmann | by RechercheNetzwerk.Berlin
Back to album

23.05.2020 Berlin: Corona-Demos im Zentrum Berlins, u.a. von Attila Hildmann

Rund um das Berliner Zentrum zwischen Kanzleramt und Alexanderplatz kam es zu verschiedenen Demonstrationsversuchen, die sich gegen die Corona-Infektionsschutzmaßnahmen richteten. Der Erfahrung vom 09.05. folgend, wo über 1000 Personen auf den Alexanderplatz stürmten und einen Aufstand versuchten, griff die Polizei jedes Mal schnell ein und konnte unangemeldete Spontandemonstrationen sofort unterbinden.

Attila Hildmann versuchte mit einem Anhang von über 50 Personen vom Alex zum Kanzleramt zu gelangen, wurde mehrmals festgesetzt, konnte am Abend dann aber doch noch eine Kundgebung in der Nähe des Kanzleramts abhalten.

Am Reichstag dagegen wurde am frühen Nachmittag Reza Begi festgesetzt, nachdem er in seinem antisemitischen Wahn behauptete, das Grundgesetzt stamme aus der Feder der Familie Rothschild, weshalb er es zerriss. Anschließend sprang er wutschäumend in den Sicherheitsbereich des Bundestags, von wo er in das Gebäude stürmen wollte.

Der Palästinenser Fuad Afane dagegen, der in der Vergangenheit massiv mit antisemitischen Reden und Wutanfällen auffiel, hatte vor dem Bundestag eine Ein-Mann-Show angemeldet, die sich hauptsächlich gegen den Attila Hildmann richtet. Seit Wochen ist er schon hinter Hildmann her, den er mit seinen Verschwörungserzählungen konfrontiert und zu Duellen auffordert. Offensichtlich hat er mit diesem zur Zeit einen persönlichen Hahnenkampf am Laufen.

 

Die Fotos unterliegen dem Copyright. Sie sind in druckbarer, hochauflösender Qualität ohne Wasserzeichen vorhanden und können für kommerzielle wie unkommerzielle Zwecke erfragt werden.

 

RechercheNetzwerk.Berlin@yahoo.com

525 views
0 faves
0 comments
Uploaded on May 31, 2020