9.1.2016: Antirassistische Demo in Dreieich Dreieichenhain
Als Reaktion auf einen rassistischen Mordversuch auf eine Unterkunft für Geflüchtete in Dreieich Dreieichenhain in der Nacht zum 4. Januar, bei dem ein Geflüchteter angeschossen und verletzt wurde, demonstrierten am Nachmittag des 9. Januar ca. 700 Menschen in Dreieich Dreieichenhain. Die Demonstration zu der neben Antifa-Gruppen auch Parteien, Gewerkschaften und lokale Initiativen mobilisiert hatten, zog mit verschiedenen Redebeiträge durch den Ort. In Rücksprache mit den Bewohner*innen der angegriffenen Unterkunft für Geflüchtete, zog die Demonstration vom Bahnhof bis zu der Unterkunft, um dann am Bahnhof wieder zu enden. Die Demonstration verlief ohne Zwischenfälle.
15 photos · 395 views