AYALA n7
CHAMPAGNE AYALA NO7

Es gibt Neues aus dem Hause Bollinger – CHAMPAGNE AYALA No7 - Neues über eine neuen, tatsächlich singulären Champagner, der Experten schon jetzt vollauf begeistert; ein großartiger Champagner zudem, der auch mit seinem außerordentlichen Preisleistungsverhältnis glänzt. Die Flaschenzahl ist limitiert, das Glück ihn zu trinken, wenn die Flasche mal offen ist, aber nicht.

Diese Cuvée, Jahrgang 2007, aus den sieben besten Grand-Cru-Lagen des Weinguts, zwei Drittel Chardonnay, ein Drittel Pinot-Noir, elf Jahre Reife in den Kellern und beschwerde- freie 12% Alkohol bei einer Dosage von sechs Gramm am Liter ist ein Ausnahmewein eines Ausnahmeguts. Kein Champagnerhaus hat sich so erneuert wie Ayala, das 2005 von Bollinger übernommen wurde. Ayala wird heute als moderne, neue, kontemporäre Marke wahrgenommen, als zeitgemäßer, hipper Kelterer, der plötzlich wie aus dem Nichts aufgetaucht ist und die Welt der Champagner – meist alte und traditionelle Häuser – mit frischen, elaborierten und vor allem oft furztrockenen Champagnern bereicherte. Nur: Dem ist nicht so. Ayala ist eine alte Marke. So richtig alt. Und angereichert mit einer Geschichte, die viele andere Champagnerhäuser nicht erzählen können, weil sie eine solche nicht haben.

Erhältlich im gehobenen Fachhandel
oder direkt über KATE & KON – hallo@kateandkon.com oder 0043 7663 8902

Der Vertrieb in Österreich und Deutschland liegt exklusiv bei dem österreichischen Unternehmen KATE & KON.

KATE & KON

KATE & KON, Exklusivimporteur von Champagne Bollinger, gehört zu den führenden Weinhändlern Österreichs und ist seit 40 Jahren eine Familiensache. Für Katharina, Florian und Konstantin Wolf, die natürliche Fortführung des großen Erbes von Carlo Wolf einem Pionier in der Kulinarik. Stets auf der Suche nach dem besten Grundprodukt und dem richtigen Moment dieses zu genießen. KATE & KON steht für ein persönlich selektiertes Produktsortiment familiengeführter Winzer und Produzenten gepaart mit einer individuellen Serviceleistung. Jedes Produkt ist oft probiert und gut überlegt ausgewählt. KATE & KON bietet seinen Kunden in verschiedenen Preisklassen das Beste, das wovon die Familie überzeugt ist. Durch den langjährigen Wissensschatz.

WIE SCHMECKT DIE NUMMER SIEBEN?

Wie schmeckt die Nummer Sieben: In der Nase zuerst Schwarzbrot, gar Pumpernickel, dann Limette, ein bisschen Brioche, bisschen Pflaume, nicht gering Steinobst, etwas Rauch, etwas nasser Bachkiesel, gering Kohlrabi, gering Ringlote. Im Mund dann elegant bis zum Abwinken, dennoch eine trinkfreudige Noblesse, die ein zweites, drittes, viertes Glas verlangt. Bis man fröhlich berauscht die zweite Flasche köpft. Finales Wort: Einer der besten Jahrgangs-Champagner des letzten Monate, der zudem ungeheuer moderat im Preis ist. Denn dies ist ein Maul voll Wein, das Ayala auch wesentlich teurer hätte losschlagen können. Enjoy!


NOTES TO EDITORS

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Bettina Lorenzoni lorenzoni@lorenzoni-pr.com oder 0043 664 84 68 0 87
5 photos · 32 views