12.11.2016 - Waren - "Heldengedenken"
Circa 25 Neonazis sind dem Aufruf von "NS Waren" und "Aktionsgruppe Freundeskreis MUP" für ein "Heldengedenken" am Sonnabend, den 12. November 2016, nach Waren/Müritz gefolgt. Mit Fackeln, Grablichtern und zwei Trauerkränzen ausgestatt, trottete der Schweigemarsch vom Marktplatz über die Lange Straße zum Gedenkstein für
die gefallenen Soldat_innen der beiden Weltkriege in der Kietzstraße direkt an der Müritz. Während der angemeldeten Versammlung haben sich
die Teilnehmenden zum Teil vermummt.
In unmittelbarer Nähe hielten circa 30 Antifaschist_innen eine Kundgebung unter dem Motto "Unsere Held_innen sind Antifaschist_innen!"
ab und machten auf die über 200 im KZ Waren-Retzow ermorderten Widerstandskämpfer_innen gegen den Faschismus aufmerksam.
22 photos · 390 views