Lichtkunst für bundesweite Volksabstimmungen
Während die Unionsparteien, FDP und Grüne am 20. Oktober die ersten Sondierungsgespräche führten, haben wir mit einer Lichtinstallation direkt vor dem Verhandlungsgebäude gezeigt, was sich mehr als 70 Prozent der Bürger/innen für die nächste Legislaturperiode wünschen: Mehr Mitbestimmungsrechte und bessere Beteiligung durch bundesweite Volksabstimmungen. An das Verhandlungsgebäude haben wir mit dem bekannten Lichtkünstler Ingo Bracke in riesigen Buchstaben "Direkte Demokratie, Volksentscheid und Freiheit" projiziert - und später auch auf den Berliner Dom.

Video von der Aktion: youtu.be/qJbece2EfY8
4 photos · 71 views