new icn messageflickr-free-ic3d pan white
The Crypt | by mx2.de
Back to photostream

The Crypt

English

 

Freising Cathedral, also called Saint Mary and Corbinian Cathedral (German: Mariendom), is a romanesque basilica in Freising, Bavaria. It is the co-cathedral of the Catholic Archdiocese of Munich and Freising.

 

In the centre of the cathedrals crypt one of the most distinguished sculptures in Europe is located: the so called Bestiensäule (the column of beasts), carved out of stone in the high Middle Ages.

 

Deutsch

 

Der Dom St. Maria und St. Korbinian in Freising – oft verkürzt und inoffiziell auch Mariendom genannt – war Kathedralkirche und Bischofssitz des früheren Bistums Freising, bevor das Bistum 1821 als Erzbistum München und Freising nach München verlegt und der Liebfrauendom zur Kathedrale erhoben wurde. Auf Betreiben des früheren Erzbischofs von München und Freising Joseph Kardinal Ratzinger, des heutigen Papstes Benedikt XVI., hat er den Rang einer Konkathedrale. Hier finden die Priesterweihen des heutigen Erzbistums statt. Der zweite Patron der Kirche, der Heilige Korbinian, ist auch gleichzeitig der Schutzpatron der Stadt Freising und des Erzbistums München und Freising.

 

Von besonderer Bedeutung ist die romanische, vierschiffige Krypta. Alle Säulen und Kapitelle der Krypta sind individuell gestaltet. Besonders hervorzuheben ist die Bestiensäule aus dem 12. Jahrhundert, die einzige ihrer Art in Deutschland.

 

(Wikipedia)

 

16,899 views
225 faves
268 comments
Taken on May 3, 2008