Gammaray. 2012
Gammaray. Aus der Serie Alpha-, Beta- und Gammaray 2012

Lichtskulptur, Zeichnung, Photographie, Video

Konzept & Produktion: Markus Wintersberger 2012

Die einzelnen Aufnahmen überführen Lichtereignisse in den realen Anschauungsraum. Rotierende Papierskulpturen, architektonische Modelle oder geformte Landschaften bilden den Ausgangspunkt dieser Bildserien. Linien durchziehen teilweise die Oberflächen der Skulpturen, führen spiralförmige Gedankenstränge in die bloße Erscheinung ein und liefern in der Bewegung eine synaptische Verzweigung sich ergänzender und kreuzender Spuren. Die Gedanken rotieren, durchmischen sich in der Bewegung und bilden somit immer neue Erkenntnisse und Abdrücke. Die reine Abstraktion tut dem Erinnern genüge und behauptet sich in ihrer Mehrfachbelichtung. Licht folgt auf Licht, das Material reagiert auf die Energien und erstrahlt in einer kristallinen Transparenz. In der Rotation verfließen die einzelnen Parameter der Versuchsanordnung zu einer unendlichen Raum Zeit Konfiguration. Die Skulpturen sind gleich ephemer ihrer Erinnerung und werden dadurch Sinnbild ihres eigenen Entstehungsprozesses. Markus Wintersberger 2012
874 photos · 121 views
1 3 4 5 6 7 8 9