Gemäßigtes Dinkelfasten nach Hildegard von Bingen
Fastenwochen im Hotel Pirchner Hof in Tirol

Wir leben in einer Zeit des Übermaßes und der Reizüberflutung. Einseitige Ernährung, mangelnde Entspannung, fehlende Bewegung und emotionale Konflikte führen zu einem Ungleichgewicht, oftmals geht die Spur des eigenen Lebens verloren. Die Hildegard-Fastenwoche im 4-Sterne-Hotel Pirchner Hof im Tiroler Alpbachtal ist eine einfache Methode, um den Körper von seinen Gift- und Schlackenstoffen zu reinigen und die Seele von ihren Belastungen zu befreien. Neben einer gemäßigten Dinkelreduktionskost stehen entschlackende Behandlungen, Ausleitungsverfahren, Bewegung und Entspannung sowie die Fastenbegleitung auf dem Programm.
Fasten – das rechte Maß

In einem harmonischen Leben gehört das Fasten bei Hildegard von Bingen zum Kreislauf der Jahreszeiten. Fasten ist eine Erholung für den Körper, der Kopf kommt zur Ruhe und Energie wird frei. Die Konzentration geht nach innen und der Geist wird klar. So kann der Zugang zur Seele gefunden werden und der Mensch kommt in Einklang mit sich selbst. Diese Rückbesinnung auf das Wesentliche ist das rechte Maß aller Dinge und Grundlage für eine gesunde Lebensweise.
Ernährung

Beim Fasten nach Hildegard von Bingen geht es nicht um ausgiebige Hungerkuren, sondern um eine bewusste Reduzierung. Hildegard von Bingen war der Ansicht, dass ein absoluter Verzicht auf Nahrung nicht nur dem Körper, sondern auch dem Geist schaden würde. Beim einwöchigen Dinkelfasten im Hotel Pirchner Hof steht daher eine gemäßigte Dinkelreduktionskost mit der Hildegard-Fastensuppe und Dinkelbrot auf dem Speiseplan. Die einfache Kost basiert neben dem Urgetreide Dinkel auf den heilsamen Hildegard-Gewürzen: So hilft Galgant bei Kreislaufschwäche und stärkt die Abwehrkräfte, Quendel regt den Stoffwechsel an, ist blutreinigend, wirkt positiv auf die Atemwege und die Haut, Bertram verbessert das Verdauungssystem, Ysop reinigt Leber und Lunge und ist der Frohmacher schlechthin. Bei der Fastenwoche wird vorwiegend Fencheltee getrunken. Er wirkt ausgleichend auf den Säure-Basen-Haushalt und trägt zur Klärung der Augen bei. Oft kommt es im Verlauf einer Fastenkur zu Kreislaufschwäche oder einem Absinken des Blutzuckerspiegels. Hier hilft der sogenannte Herzwein, ein Petersilie-Honig-Wein, der sich in der Fastenkrise bewährt.
Ausleitungsverfahren

Während der Zeit des Fastens reinigt und regeneriert sich der Körper. Dieser Prozess wird durch entschlackende Anwendungen wie ausleitende Körperpackungen, Klosterbürstenmassagen, Wickel, Bäder und Wärmeanwendungen unterstützt. Begleitet von Frau Dr. med. Karlinger werden außerdem die medizinischen Therapieformen Aderlass und Schröpfen durchgeführt. Der tägliche Leberwickel entspannt und entlastet den Organismus, er wird während der Mittagsruhe oder am frühen Abend angewendet.
Gespräche & Besinnung

Die Fastenwoche im Hotel Pirchner Hof wird von der Gastgeberin und Hildegard-Referentin Christa Peer begleitet. Erholsame Spaziergänge in wunderbarer Natur, Morgen- und Abendmeditationen, Gespräche und Begegnungen sowie Vorträge zu den Themen „Fasten“, „Ernährung“, „Heilmittel“ und „Kräuter & Gewürze“ bieten eine Chance zur Veränderung und Neuorientierung. Man lernt, die Sinne wieder zu schärfen, besser auf die Signale des Körpers zu hören und das eigene Maß zu erspüren. Auf moderne Zeiträuber wie Fernsehen, Computer und Telefon wird bewusst verzichtet.
Rückzug

Der Pirchner Hof ist für diesen Rückzug vom Alltag wie geschaffen: Im ersten ganzheitlichen Hildegard-von-Bingen-Hotel nimmt man sich eine Auszeit und besinnt sich auf sich selbst. Die Natur mit ihrer malerischen Schönheit, die kristallklare Bergluft und die Zurückgezogenheit des Ortes werden dabei zum Dreh- und Angelpunkt für Anleitungen zu einer gesunden Lebensweise, die während des Fastens beginnt und die Zeit danach nachhaltig mitbestimmt. Gute Aussichten, um das neue Jahr erfolgreich zu beginnen.

Dinkelfastenwoche im Hotel Pirchner Hof 12. – 19.01., 19. – 26.01.2014
7 Übernachtungen inkl. gemäßigter Dinkel-Fastenkost nach Hildegard von Bingen • Fastenbegleitung & Vorträge • 1 ausleitende Körperpackung • 1 Lymphdrainage • 1 Klosterbürstenmassage mit Basenöl • Bewegungs- und Entspannungsprogramm • Brotbackkurs • ab € 707 pro Person
Über den Pirchner Hof

Schon die Lage des Hauses auf 640 m Seehöhe im schönsten Blumendorf Europas, Reith im Alpbachtal, ist etwas Besonderes: Umgeben von einer atemberaubend schönen Bergwelt und eingehüllt von der magischen Stille des idyllischen Reither Sees fügt sich das 4-Sterne-Hotel harmonisch in die unberührte Naturkulisse ein. Mit großem Respekt vor Mensch und Natur wurde der Pirchner Hof in den vergangenen Jahren restauriert und renoviert und ist heute Inbegriff eines vitalen Lebens. Neben 76 Zimmern & Suiten zählen drei Restaurants & Stuben, eine Hausbar sowie ein weitläufiges Vital-SPA mit Hallenbad, ganzjährig beheiztem Freischwimmbecken, Saunalandschaft und großzügigem Gesundheitshaus inkl. Gymnastik-Pavillon zu den Hoteleinrichtungen. Der Garten der Lebensenergien mit den Kraftplätzen der vier Elemente, ein biologischer Naturteich, ein Kneippwatbecken, der Barfuß-Massagepfad sowie der Hildegard-von-Bingen-Kräutergarten gehören zu den weiteren Besonderheiten.
Über Hildegard von Bingen

Die Benediktinerschwester Hildegard von Bingen (1098 – 1179), Äbtissin, Naturheilkundige und Visionärin, ist eine der bedeutendsten Frauen der katholischen Kirche und gilt als Vorreiterin ihrer Zeit. Erst im Mai 2012 wurde sie von Papst Benedikt XVI. heiliggesprochen. Im Oktober des gleichen Jahres erfolgte die Ernennung zur Kirchenlehrerin für herausragende Leistungen in Theologie und Glaubensweitergabe – ein Titel, den neben Hildegard nur drei weitere Frauen tragen. Hildegard von Bingen beschäftigte sich mit Medizin und Naturwissenschaften, komponierte Musikstücke und verfasste mehrere umfassende Schriften zu grundlegenden Fragen der Menschheit. Außerdem war sie für viele einflussreiche Menschen angesehene Beraterin in Lebens- und Glaubensfragen. Die nach ihr benannte Hildegard-Medizin, die sich auf das große Wissen der Heiligen in der Kräuter- und Naturheilkunde stützt und als ganzheitliche Heilkunde einer harmonischen Lebensführung dient, erfreut sich heute großer Beliebtheit.

Fotocredit: Pirchner Hof

Pressekontakt:
marketing deluxe
Claudia Reichenberger
Wopfnerstraße 9
6130 Schwaz, Austria
T: +43 5242 61115
info@marketing-deluxe.at
www.marketing-deluxe.at
22 photos · 101 views