HeuARTfest 2008 in Lungötz
HeuART begeisterte tausende Zuschauer!
Der Heufiguren-Umzug am 31. August war ein voller Erfolg. Rund 8.000 Besucher zählte Lungötz im Lammertal

Rund 8.000 begeisterte Zuschauer pilgerten am vergangenen Sonntag zum Höhepunkt des Lammertaler HeuART Festes – dem weltgrößten Heufigurenumzug – nach Lungötz. Allein 58 Busgruppen nutzten das Fest für einen Sonntagsausflug bei strahlendem Sonnenschein.
Begleitet von den örtlichen Trachtenmusikkapellen und Schnalzern beteiligten sich rund 20 Figuren – gezogen von kunstvoll geschmückten Traktoren und Pferdegespannen - am Umzug. Allen voran „LuAn“ – die rund 140 m lange und somit größte Heuraupe der Welt, die die Schulkinder der Volksschulen Annaberg und Lungötz gebastelt hatten. Allein 32.500 m Bindedraht wurden für die Gestaltung der Riesenraupe verwickelt. Auch das Geheimnis um den Namen der Raupe wurde von den Kindern gelüftet – leitet sich der Name „LuAn“ aus den ersten beiden Anfangsbuchstaben der Austragungsgemeinde „Annaberg-Lungötz“ ab.
Verschiedene Künstlergruppen hatten in wochenlanger Arbeit und mit viel Liebe die lebensgroßen Heu-Kunstwerke angefertigt und genossen beim Korso den Applaus der Zuschauer und das Blitzlichtgewitter. Insgesamt wurden für die Veranstaltung in ca. 5.000 Arbeitsstunden 1 Tonne Heu und 30 km Bindedraht zu Kunstwerken verarbeitet.
Es steht fest, daß das Lammertaler HeuART Fest auch in den nächsten Jahren ein Bauernherbst-Fixpunkt mit touristischem Nutzen sein wird.
2009 findet das Lammertaler HeuART Fest am 29. und 30. August in Abtenau statt.
11 photos · 2,087 views