Marillenknödel

300g Mehl, 20g flüssige Butter, 250g Quark und 2 Eier geben genug Teig für 8-11 Aprikosen. Aprikosen entkernen und mit Zucker füllen. Teig musss (leider) klebrig sein. Für 10min ins kochenden Salzwasser. In der Zwischenzeit Paniermehl ("Brösel") mit viel Butter (leider) unter ständigem Rühren braun werden lassen. Sofort servieren.

 

Anscheinend kann man die rohen Knödel auch einfrieren. Habe ich aber noch nie probiert.

257 views
0 faves
0 comments
Taken on June 21, 2010