Wiener Konferenz zu den humanitären Auswirkungen von Kernwaffen
„Der verstärkte internationale Blick auf die humanitären Auswirkungen von Atomwaffen verspricht alle Staaten in einem starken Abrüstungsdiskurs zu einen. Je mehr sich die internationale Gemeinschaft mit den Auswirkungen und Risiken von Kernwaffen auseinandersetzt, desto stärker wird das Argument für die Beseitigung dieser Waffen,” so die österreichische Regierung. Daher lud sie alle Staaten am 8. und 9. Dezember 2014 in die Wiener Hofburg ein, um an der Konferenz zu den humanitären Auswirkungen von Atomwaffen teilzunehmen.
Weitere Infos unter: www.icanw.org
36 photos · 35 views