TYPOGRAPHY CLASS HAW HAMBURG
Unter der Leitung von I LIKE BIRDS setzte sich eine Gruppe von Studierenden der HAW Hamburg im Sommersemester 2014 mit dem Thema »Deadline« typographisch auseinander. Die Aufgabe bestand darin, eine Schrift zu gestalten die inhaltlich Bezug zum Thema nimmt.
Dabei gab es zwei unterschiedliche Herangehensweisen:

1. Die Entwicklung einer temporären Schrift. Das bedeutet Zeichen, die in ihrem Aussehen und ihrer Form kurzzeitig verweilen und sich dann durch einen Prozess oder Ablauf verändern. Zum Beispiel: Zerfallen, verschwinden, verblassen, verflüssigen, verwehen etc.

2. Schriften mit inhaltlichem Bezug zu Zeit/Deadline.
Der Ausgangspunkt dazu kann in unterschiedlichen Bereichen liegen wie etwa der Wissenschaft, Geografie, Natur etc. Der Bezug zum Thema Zeit bzw. Deadline sollte stets gegeben sein.

Im Vordergrund stehen bei beiden Ansätzen jeweils die Untersuchung, Forschung und die Auseinandersetzung mit dem Thema. Wie wird Zeit sichtbar? Wie wirkt sie sich aus? Es entstanden Methoden und Systeme, mit deren Hilfe sich Zeichen generieren lassen. So wurden die Rahmenbedingungen/Parameter festgelegt, mit genügend Raum für Zufall und unvorhersehbare Überraschungsmomente, die die Studenten in ihren Gestaltungsprozess integrieren konnten.
Abschliessend wurde der Prozess in Form eines Werkberichts, der alle entstandenen Zeichen/Buchstaben enthält dokumentiert, sowie ein Poster gestaltet das die Eigenarten und Besonderheiten der Schrift präsentiert.
-

Under the instruction of I LIKE BIRDS, a group of students at the HAW Hamburg explored the topic “deadline” using typography. The assignment was to design a font that reflected the meaning of the topic.
There were two different approaches:

1. The development of a temporary font.
That means letters that in their look and form only briefly exist and then expire or change. For example: the letters fall, disappear, fade, liquefy, blow away, etc.

2. Fonts with a substantive connection to “time/deadline.”
The starting point for this could be in different fields, for example, in the natural sciences, in geography, in nature, etc. The relationship to the topic “time” or “deadline” should be consistently present.

Investigation, research and exploration of the topic stood in the foreground of both approaches. How does time become visible? What kind of effect does it have? The class developed methods and systems with which to generate the letters. The given framework/parameters allowed for coincidences and surprising moments to happen, which the students could integrate into their design process. At the end, the process was documented in the form of a work report, with all of the resulting symbols and letters. A poster presenting the features and particularities of each font was also designed.
383 photos · 2,854 views
1 3 4