Schwebebahn Dresden

    Newer Older

    Bild: Rolf-Dresden / Wikipedia

    Die Schwebebahn Dresden ist die älteste Hängebahn der Welt. Sie verbindet die Stadteile Loschwitz und Oberloschwitz. Die Bahn hat eine Streckenlänge von 274 m und überwindet einen Höhenunterschied von etwa 84 m. Sie wurde am 6. Mai 1901 eröffnet. Die Schwebebahn Dresden ist trotz ihrer Konstruktion als Schwebebahn technisch eine gewöhnliche Standseilbahn (Pendelbahn). Die Wagen sind nicht motorisiert, sondern mit einem Seil über eine Umlenkrolle in der Bergstation verbunden.

    The Schwebebahn Dresden is the oldest suspension railway - a kind of hanging monorail - in the world (built in 1901). It is situated in Dresden, Germany, and connects the districts of Loschwitz and Oberloschwitz . The line is 274 metres long and is supported on 33 pillars.
    Despite its unusual suspended format, the Dresden Schwebebahn is operated as a conventional funicular railway. The two cars are attached to each other by a cable, which runs around a drum at the top of the incline. The ascending car is pulled up the hill by the weight of the descending car, assisted if necessary by an electric drive to the drum.

    keyboard shortcuts: previous photo next photo L view in light box F favorite < scroll film strip left > scroll film strip right ? show all shortcuts