new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Mainz, Kreuzgang des Doms St. Martin, Epitaph des Heinrich von Selbold (Cloister of St. Martin's Cathedral) | by HEN-Magonza
Back to photostream

Mainz, Kreuzgang des Doms St. Martin, Epitaph des Heinrich von Selbold (Cloister of St. Martin's Cathedral)

Der Kreuzgang des Doms St. Martin ist eine dreiflügelige, doppelstöckige, gotische Anlage, die von dem berühmten Baumeister Mathernus Gerthener zwischen 1400 und 1410 erbaut wurde. Nach Kriegsschäden musste der Kreuzgang zweimal in originalgetreuer Form wieder aufgebaut bzw. instandgesetzt werden.

 

Der Epitaph zeigt Heinrich von Selbold in prächtiger Rüstung. Er war der letzte männliche Sproß der Herren von Selbold, einer Adelsfamilie, die sich nach dem heutigen Ort Langenselbold benannte und deren Besitz vorwiegend im Kinzigtal und der östlichen Wetterau lag. Heinrich von Selbold hatte in Diensten des Erzbistums Mainz Karriere gemacht und wurde im Jahr 1572 als Mainzer Vizedom genannt.

 

489 views
0 faves
0 comments
Taken on April 3, 2008