Ice Skating

Ice Skating

 

HKD

 

Die Hand im Eis

 

Junger Ehemann mit Ehefrau und Schwager hatten Freunde an der Nordküste besucht und mit diesen das Neujahrsfest begangen. Auch auf ihrer Rückfahrt mit dem Zug herrschte noch klirrende Kälte. Doch Tina, Thore und Christian freuten sich über ihr Eislaufprogramm, das ihre Ferientage ausgefüllt hatte, und sie sprachen über ihre Highlights.

Eines Abends hätten sie bis in den Sonnenuntergang hinein ihren Spaß gehabt und Thore habe noch einen letzten großen Bogen gelaufen, als er im Eis eingefroren, eine Hand und einen Arm zu erkennen glaubte. Er hatte gewunken und die anderen beiden sind gekommen und die Sache wurde untersucht. Der zu erkennende Arm mit der Hand gehörte zu einer Schaufensterpuppe. Doch bevor sich die drei sicher waren, stieg in allen Angst auf.

„Ich hatte richtig Herzklopfen“, sagte Tina.

„Das war gruselig“, sagte Christian. „Ich konnte einfach nicht glauben, was ich da sah. Und dann hatte ich einen ganzen Film im Kopf.“

„Vor allem, weil der Arm im Dunkel steckte“, sagte Thore. „Eigentlich konnte man nur die Hand sehen.“

Alle drei beschäftigten sich noch einige Zeit mit den schwierigen Umständen der Erkennung, denn das Eis verzerrte die Perspektive und die Konturen der Hand.

Beim Abendessen erzählten sie die Geschichte ihren Freunden und erfuhren… „Ach, der Arm im Eis…“ dass schon letztes Jahr ein Witzbold einen Plastikarm in den Schlick gesteckt hatte, genau dort, wo die Eisbahn ungefähr endete.

Es habe ein wenig Wirbel gegeben und ein Bekennerbrief erreichte schließlich die Zeitung. Ein junger Mann bekannte sich dazu, um darauf aufmerksam zu machen, dass die Menschheit vor sich selbst gerettet werden müsse.

„Ein absoluter Spinner!“ lachte Thore.

„Wer soll denn auch die Menschheit retten?“ fragte Tina. „Ist für so was nicht Gott zuständig?“

„Mich würde interessieren, ob der Witzbold weiß, was er da tut?“

„Das glaube ich schon“, sagte Tina. „Meine Nachfragen haben nämlich ergeben, er ist Kabarettist und tritt auf Partys und Hochzeiten auf. Der Werbeverband hat ihm sogar einen Preis verliehen, für die einfallsreichste PR Maßname des Monats. Der Mann war in aller Munde.“

 

 

HKD

 

 

Digital art based on own photography and textures

 

HKD

 

26,084 views
226 faves
570 comments
Taken on February 5, 2012