flickr-free-ic3d pan white

Good Night Buddha

A Buddha in the Dark

 

HKD

 

Vielleicht Ullas Großvater…

 

Ulla hatte mit ihrem ebenfalls pensionierten Gatten den Winter über im sonnigen Thailand verbracht und war mit einem befreundeten Ehepaar mit dem Zug auf der Rückreise. Obwohl Mahatma Ghandi eher dem indischen Bereich zugehört, war er, neben den touristischen Attraktionen und dem Besuch in einem Kloster ein tiefer ausgeführtes Gesprächsthema, denn der Freund und pensionierte Lehrer hatte Ulla gefragt, was sie mit den Mönchen assoziiere.

In diesem Zusammenhang sprach Ulla von Frieden und passivem Protest. Ihr Vater habe unter dem Faschismus sehr gelitten, weil er eine pazifistische Einstellung hatte.

„Und er war dumm genug“, sagte Ulla, „diese in einem totalitären Staat zu äußern. Dafür hat er teuer bezahlt, wie ihr wisst.“

„Dann bist du Pazifistin aus Überzeugung?“ fragte der Lehrer.

„Ja“, antwortete sie. „Aber auch das ist ja nichts Neues. Neu aber ist die Frage für mich, ob Mönche auf die Straße gehen sollten, wenn die Bevölkerung Ungerechtigkeit erfährt. Mein Vater als Pazifist ist für das Recht auf die Straße gegangen, freie Meinung äußern zu dürfen. Er hat sich erst kurz vor seinem Tod mit seinen Peinigern ausgesöhnt, aber immerhin hat er es geschafft.“

Die Frau des Lehrers mischte sich jetzt ein und fragte erst ein wenig um den heißen Brei herum, bis sie schließlich auf den Punkt kam. Sie fragte: „Wie konnte er seinen Hass ablegen?“

„Er sprach in den letzten Wochen vor seinem Tod immer wieder von bestimmten Träumen, die er aber als Begegnungen mit seinem Vater bezeichnete.“

Ullas Mann ergänzte: „Bitte nicht vergessen, Heinrich war Offizier der alten kaiserlichen Reichsarmee.“

„Mein Vater“, fuhr Ulla fort, „steht also vor seinem eigentlichen Peiniger, seinem Vater und erfährt die wahren Umstände seiner militärischen Erziehung, gegen die er so vehement rebelliert hatte. Und plötzlich bekommt sein Vater Hörner und wird größer und größer, bis er sich in den Himmel hinein ausdehnt und dort zerbirst wie eine Silvesterrakete. Tausende leuchtender Sterne fallen nicht herunter, sondern stehen am nächtlichen Himmel, und dann habe er die Stimme seines Vaters gehört die gesagt hat: So entsteht das Universum. Und dann hat sein Vater nicht mehr in Uniform vor ihm gestanden sondern in einer asiatischen Mönchskutte.“

Ullas Mann ergänzte. „Und darum sucht Ulla die Reinkarnation ihres Großvaters unter thailändischen Mönchen.“

  

HKD

 

Digital art based on own photography and textures

 

HKD

 

My latest Video

 

www.youtube.com/watch?v=aT2r372JWLk

 

Love whispers...

 

:-))

Thanks

 

HKD

  

Mir liegt es am Herzen, es der menschlichen Seele zu erleichtern, ihr Gefängnis aus Angst und Schmerz zu verlassen. Daher vermittele ich gerne Informationen, die ermutigen und aufbauen.

 

Was ängstigt dich? – Umweltverschmutzung? Globale Erwärmung?

 

Erleichternde Information:

Neue Technologien der Energiegewinnung

peswiki.com/index.php/Directory:Andrea_A._Rossi_Cold_Fusi...

 

HKD

 

22,143 views
144 faves
291 comments
Taken on November 23, 2011