new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Longing for the Faraway | by h.koppdelaney
Back to group

Longing for the Faraway

Longing for the Faraway

 

United in Love

 

HKD

 

Fernweh oder „In Liebe vereint!“

 

Der Junge saß mit mir seit einer knappen Stunde im Zugabteil, ohne mit jemandem geredet zu haben. Auch die beiden älteren Frauen schwiegen. Erst als wir in einem Großstadtbahnhof hielten fragte eine der Frauen, wie weit er denn noch fahren müsse. Er gab präzise Auskunft und schätzte die Fahrtzeit auf eine weitere Dreiviertelstunde. Das sei für ihn kein Problem. Er fahre die Strecke einmal im Monat, weil er regelmäßig seinen Vater in seinem neuen Haus besuche.

Auf die getrennt lebenden Eltern angesprochen sagte er nur, dass sie sich ewig gestritten hätten. Das sei jetzt viel besser. Nur seinen Hund vermisse er oft, denn der sei bei seinem Vater geblieben.

„Und darum fahre ich gern“, sagte er. „Auch wenn zwei Stunden lang sind. Ich langweile mich nur manchmal.“

Auf die Frage hin, was das für eine Hunderasse sei, erfuhr die Frau, dass es sich um einen schwarzen Mischling handele. Er gehe mit Dino auf den Berg.

„Jeden Morgen, solange ich da bin“. sagte er. „Und dann schauen wir in die Ferne. Papa sagt, ich hätte Fernweh, weil ich so oft da hoch gehe.“

„In meiner Jugend hatte ich auch Reisefieber“, sagte die Frau, doch der Junge wollte bei seinem Wort bleiben. Sein Vater habe ihm den Unterschied erklärt. Reiselust sei hier draußen. Fernweh sei drinnen.

Die Frau war erstaunt über diese Auskunft, denn sie hatte aufgrund des Alters des Jungen noch keine feinsinnige Differenzierung erwartet und lobte die Weisheit seines Vaters.

„Was ist denn dein Vater von Beruf?“ wollte nun die zweite Frau wissen.

„Er berät Firmen. Das macht er am Computer von Zuhause aus.“

Die zweite Frau wollte nun wissen, ob er Geschwister habe und erfuhr, dass seine Schwester zehn Jahre älter sei als er und bald Abitur mache. Eigentlich sei Dino ihr Hund. Aber sie habe Stress mit Schule und Freunden und sei immer beschäftigt.

„Auch wenn sie bei Papa ist“, sagte der Junge. „Geht sie nicht mehr mit Dino auf den Berg. Sie sagt: Aus dem Alter bin ich raus. Und dann sagt sie, ich erlebe das auch, wenn ich größer werde und mich für Mädchen interessiere.“

Die beiden Frauen lächelten und meinten, seine Schwester liege ganz richtig.

„Es verändert sich im Leben so viel mit dem man nicht rechnet“, sagte die erste Frau und sah mich dabei an. Ich fühlte mich aufgefordert, einen bestätigenden Kommentar zu geben und meinte, sie habe wohl recht.

„Gefühle wandeln sich“, sagte sie. „Auch Fernweh geht vorbei. Als junge Frau quälten mich andere Sorgen und Sehnsüchte als mit fünfzig. Ich habe nichts dazu getan. Vielleicht ist es wie mit dem Mond mit seinem Wechsel. Eine höhere Kraft lenkt den Wandel.“

„Gott?“ fragte der Junge. „Ja“, sagte die Frau. „Ich sehe das auch so.“

„Gott da draußen?“ fragte der Junge.

Die Frau schien im ersten Augenblick verwirrt und fragte noch einmal nach, wie er das meine.

„Meine Mama sagt, Gott ist irgendwo da draußen, wenn es ihn gibt. Und Papa sagt, Gott ist in dir drin. Und er sagt, manche denken anders. Wie denken Sie?“

„Wie deine Mutter“, sagte die zweite Frau.

„Wie dein Vater“ sagte die erste Frau und sah mich wieder an.

„Sie haben beide recht“, sagte ich. „Ich bleibe ohne Entscheidung.“

Die Frau lächelte und meinte, ich hätte die Antwort aus Höflichkeit gegeben, weil ich niemandem verletzen wolle. Ich lächelte zurück und ließ sie in dem Glauben.

Gott innen und außen ist kein Widerspruch, dachte ich gerade bei mir als der Junge sagte: „Ich mache auch keinen Unterschied. Ich liebe meinen Papa und ich liebe meine Mama.“

 

HKD

 

Digital art based on own photography and textures

 

HKD

  

Mir liegt es am Herzen, es der menschlichen Seele zu erleichtern, ihr Gefängnis aus Angst und Schmerz zu verlassen. Daher vermittele ich gerne Informationen, die ermutigen und aufbauen.

 

Was ängstigt dich? – Umweltverschmutzung? Globale Erwärmung?

 

Erleichternde Information:

Neue Technologien der Energiegewinnung

peswiki.com/index.php/Directory:Andrea_A._Rossi_Cold_Fusi...

 

HKD

38,698 views
164 faves
335 comments
Taken on November 1, 2011