new icn messageflickr-free-ic3d pan white

Fun with her Dog

Fun with her dog

 

HKD

 

Spaß an und mit Tieren.

 

Falls die mystische Sichtweise von Interesse ist.

 

Der vorprogrammierte Selbstbetrug, und nichts anderes ist das Ego, ist die Ursache dafür, dass ich in der mir derzeit gemäßen Form leben und Erfahrungen sammeln kann. Das Ego ist jene Bewusstseinsform die unter Zweifeln leidet, weil die widerstreitenden inneren Aspekte Yin und Yang in unbewusster Aktion sind. Das Ego fühlt sich unreif, abgesehen von gelegentlichen Ausbrüchen von Selbstbewusstheit. Und diesen Ausbrüchen des Selbst, die verbunden sind mit großer Selbstsicherheit und Stärke gilt die spätere Sehnsucht des wieder zweifelnden und daher an sich selbst leidenden Egos.

Rein vom Instinkt geleiteten Menschen ist der innere Zwiespalt noch fremd, denn sie werden von triebhaften Kräften motiviert, Kräfte, die sie unreflektiert ausleben. Selbstreflexion beginnt ab einer bestimmten Reife des Ego-Bewusstseins und das auf diese Weise gesammelte Wissen führt schließlich zur Selbsterkenntnis. Aus dieser Selbsterkenntnis heraus erkenne ich im Rückblick meinen Selbstbetrug und freue mich über die Existenz meines Egos und mit diesem meines Lebens. Ich erlebe meine Instinkte bewusst und gleite auf ihnen wie ein Surfer auf der Welle im Ozean. Nicht ich mache die Welle, der Ozean (die Große Mutter) macht sie, aber ich lasse mich mitnehmen und genieße den Ritt.

Ein unbewusster Instinkt kann zu einer bewussten Motivationskraft werden. Auf der Symbolebene ist das der Unterschied zwischen Hund und Kind, Instinkt und Bewusstheit. Wenn ein Kind den Neid spürt, dann sagt es: „Ich will das auch haben…“ Und die Mutter antwortet: „Sei nicht so neidisch.“ Was bedeutet, halte die Energie deines Neides unter Kontrolle und lass deinem Bruder sein Spielzeug. Unbewusster Neid ist ein starkes Motiv für zahlreiche Handlungen, auch die, seinem Bruder den Teddy wegzunehmen.

Ich kann meinen kindlichen Neid bewusst genießen, statt von ihm zum Opfer gemacht zu werden: „Oh, ich habe das nicht… Ich will das auch…“

Wenn mein Geist in der Schwingung des Neides schwingt und ich diesen spüre, beobachte ich den emotionalen Vorgang und schaue, wohin er mich trägt oder ob die Impulse versanden. Manchmal kaufe ich mir Dinge und manchmal nicht. Ich weiß noch nicht, ob ich mir ein weißes Kaninchen zulege… Der Impuls ist gerade versandet. Aber der Gedanke war nett… Alice im Wunderland.

Und so landet der Geist in der Schwingung künstlerischer Inspiration…

Die kindlichen Geisteszustände mit ihrer herzlichen Grundstimmung empfinde ich als sehr angenehm. Alice, das ist die stressfreie Märchenzone mit Abenteuern und unheimlichen Begebenheiten. Vor allem mit Spaß an Tieren.

 

HKD

 

Digital Art - Own resources

 

HKD

47,834 views
261 faves
634 comments
Taken on January 6, 2011