new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Apart | by h.koppdelaney
Back to group

Apart

Apart

Farewell to a dear Friend.

  

Dedicated to Ingmar Bergmann

 

HKD

 

Psychologie: Gefühlswelt – B3

 

Ausgeschlossen. – Das Gefühl des Ausgeschlossenseins.

B3 erzeugt die Sehnsucht nach Ruhe und innerer Einkehr, wobei das Gefühl des Ausgeschlossenseins ebenfalls erfahren wird. A3 (die oppositionelle Motivationskraft) vermittelt das Gefühl, dass man nicht mitspielen darf.

Das liegt an folgendem Umstand: A3 erzeugt eine spielerische Neigung. Wird diese in ihrem Fluss durch Widerstände aufgehalten, erzeugt sie im Menschen unter anderen das Gefühl des Ausgeschlossenseins. Wird die spielerische Laune(A3) in einem Menschen eingeschränkt, wird dieser mit Widerstand reagieren. Alle nicht ausgelebten Neigungen erzeugen Gefühle von Wut und schließlich Traurigkeit.

Durch die Annahme der Traurigkeit kann Abschied genommen werden. Sind die verlorenen Träume aus dem psychischen System entlassen, wandelt sich die in ihnen gebundene psychische Energie (der Aufmerksamkeit) und wendet sich einem neuen Interesse zu. Erwachende Talente führen zu erweiterten Fähigkeiten und diese zum Erleben neuer Spielfelder. Die alten bleiben zurück. Mit ihnen leider auch Freunde, denen man schöne Erlebnisse zu verdanken hat.

 

HKD

 

Tiefenpsychologische Betrachtung… Mystik:

 

Der Engel der Einsamkeit liegt im Sandkasten.

 

Trauer um die verlorenen Träume.

Verlust. Was ging verloren?

Ich träumte vom Paradies, von einem Leben in dem ich groß und stark bin und niemand mich aus- oder einsperren kann.

Ich wurde groß aber nicht stark und ich ließ mich aus- und einsperren, da mir die Kraft der A1 (Führungskraft – Zeus-Faktor) entzogen wurde.

Wer hat sie mir entzogen, wenn nicht die göttliche Quelle in mir, die schließlich mit mir identisch ist?

Wer schließt mich aus? Wer hat mich eingeschlossen? Wer hat mich befreit? Wer hat mich bewusst werden und zur Selbsterkenntnis kommen lassen?

Die Quelle. Ich nenne sie auch den „Schöpfer“ in mir. Auch die Bezeichnung Gott ist für mich stimmig. Durch die Gnade Buddhas habe ich erfahren, was Erwachen bedeutet. All diese Umschreibungen sind für mich Ausdruck der schöpferischen Kraft der Quelle.

Abschied nehmen von alten Gewohnheiten fällt nicht immer so leicht, wie man es manchmal gerne möchte.

Abschied von der Kindheit, von alten Freunden, liebgewonnenen Tieren. Plötzlich geht das Alte nicht mehr und die Tore zum ehemaligen Spielplatz sind verschlossen. Das innere Kind bleibt alleine zurück und wartet, bis der Junge schließlich als reifer Mann an das Tor zur Kindheit (Symbol: Kinderspielplatz) zurückkommt. Vielleicht kommt das innere Kind aber auch schon früher wieder zurück… ;-)

  

HKD

 

Digital Art – own resources

 

HKD

 

27,610 views
161 faves
352 comments
Taken on September 29, 2010