new icn messageflickr-free-ic3d pan white

Horses in Morning Light

For 7th competition Magical Landscape - ART UNI INTERNATIONAL

 

www.flickr.com/groups/art_uni_international/discuss/72157...

  

Falls Psychologie interessiert:

 

Hü oder Hot?

Wie erlange ich Befreiung von unerwünschten Emotionen?

 

In der Einfachheit des Geistes liegt des Rätsels Lösung aus der Komplexität und geistigen Verwirrung. Das Tor zur Glückseligkeit öffnet sich nur durch das Zurücklassen aller Vorstellungen, besonders jener, die durch niedere Instinkte hervorgerufen werden.

Lust erzeugt als Begierde einen unablässigen Strom an Gedanken, die um ihre Befriedigung kreisen. Das Bedürfnis nach Einfluss, Macht oder Eigendarstellung ist ebenfalls eine Quelle, die den Geist mit entsprechenden Gedanken beschäftigt.

Bedürfnisse emotionaler Natur, ob nach Sicherheit oder Sex nehmen sehr viel gedankliche Aufmerksamkeit in Anspruch und oft genug ist der Intellekt ein Handlanger, um Wege zu finden, die Bedürfnisse zu befriedigen oder die Folgen der Befriedigung zu vertuschen oder zu rechtfertigen. Hier gehen viele geistige, körperliche und finanzielle Ressourcen verloren, vor allem dann, wenn sich die Befriedigungen im Kreis drehen oder in die Sucht abgeglitten sind.

Wenn es um eine Lösung und um die Einfachheit des Geistes geht, erscheint es angebracht, sich mit der Ursache der komplizierten Gedankengänge, der Sorgen und Ängste zu beschäftigen, denn hier liegt die Voraussetzung für eine Beruhigung des Geistes und damit für den inneren Frieden.

Unbewusste Motivationskräfte lassen keinen Frieden aufkommen, denn die Kräfte liegen untereinander im Streit. Eine Emotion will Hü, die andere Hot.

In der grundlegenden Gegensätzlichkeit der Emotionen von Anziehung und Abstoßung liegt die Wurzel des inneren Zweifels, der Verwirrung bis hin zur Verzweifelung.

Wenn ich mich als Versager fühlen muss, wird dieses Gefühl von einer spezifischen Motivationskraft (B1) hervorgerufen. Wenn ich mich als Sieger und dabei großartig fühlen darf, entspringt dieses Gefühl der entgegen gesetzten Kraft (A1). Wer diese Gefühle immer wieder im deutlichen Wechsel fühlt und die Ursache nicht kennt, mag sich für extrem launisch oder gar psychisch krank halten.

 

Text kann nicht in voller Länge bei Flickr gespeichert werden.... sorry...

Suche noch nach einer Lösung :-)

 

HKD

  

Digital Art. Own rescources.

 

HKD

22,391 views
118 faves
496 comments
Taken on July 23, 2010