Helen Zille zu Besuch bei goals4kids
Im Rahmen ihrer Deutschlandreise hat Helen Zille, Premierministerin der südafrikanischen Provinz Westkap, nach Berlin und München auch Kulmbach besucht.

Als Schirmherrin von goals4kids nahm sie an einer Sportveranstaltung teil, die von den Schülern des Caspar-Vischer-Gymnasiums zu Gunsten des Vereins organisiert wurde.

Etwa 1000 Schüer hatten sich auf dem Sportgelände des Gymnasiums versammelt und bereiteten Zille einen stürmischen Empfang. Sichtlich angetan nahm sich die südafrikanische Politikerin mit deutschen Vorfahren viel Zeit für die Schüler und genoss den persönlichen Austausch. Tief beeindruckt zeigte sie sich auch vom Gymnasium und der dazugehörigen Röhl-Villa, die sie ebenso besichtigte.

Bei der Sportveranstaltung waren 17 Mannschaften der Schule gegeneinander angetreten, mit dem Ziel, in den Sportarten Fußball, Basketball und Volleyball möglichst viele Tore und Punkte zu erzielen. Diese wurden dann in einen Geldbetrag umgewandelt, der den von goals4kids geförderten Kindern in Deutschland und Südafrika zugute kommt.

Zum Abschluss ihres Besuchs zeichnete Helen Zille die drei besten Mannschaften der Veranstaltung mit Urkunden und Pokalen aus und bedankte sich für die tolle Unterstützung. „Es ist so lobenswert, dass ihr euch Gedanken über Kinder macht, denen es nicht so gut geht“, wandte sich Zille an die Schüler. „Ich danke euch, dass ihr heute mitgemacht habt und so anderen Kindern eine bessere Zukunft ermöglicht.“
25 photos · 82 views