new icn messageflickr-free-ic3d pan white
2015_Brandenburger_Tor_1-04_Nelofee | by Festival of Lights | Zander & Partner
Back to photostream

2015_Brandenburger_Tor_1-04_Nelofee

"Vision of Energy" and "New Dimensions" Brandenburger Tor

  

Künstler aus sechs Nationen präsentieren eine 25-minütige 3D-Videomapping Show auf dem Brandenburger Tor

 

Seit vielen Jahren zeigt das FESTIVAL OF LIGHTS atemberaubende Videomappings auf den historischen Gebäuden der deutschen Hauptstadt. Die Inszenierungen, die die Architektur der Gebäude aktiv einbeziehen, faszinieren die Besucher und Fans aus aller Welt und machen den besonderen Reiz des FESTIVAL OF LIGHTS aus. Immer mehr Designer und Künstler versuchen sich an diesem einmaligen Spiel von Realität und Illusion. Die vielen Anfragen von internationalen Künstlern, Teil des Festivals zu sein, haben Birgit Zander, künstlerische Leiterin des BERLIN FESTIVAL OF LIGHTS, dazu angespornt, die

erste Weltmeisterschaft im Projection-Mapping ins Leben zu rufen und den ersten BERLIN FESTIVAL OF LIGHTS Award zu vergeben. „Wir sind sehr stolz, dass das FESTIVAL OF LIGHTS der Auftakt für die Weltmeisterschaft-Tour ist und die Hauptstadt damit erneut als Kulturmetropole für internationales Aufsehen sorgt.“, erläutert Birgit Zander.

Erstmalig treten im FESTIVAL OF LIGHTS im Oktober 2015 die besten Teams für Videokunst und Projection-Mapping im kreativen Wettstreit miteinander an. In zwei Kategorien messen sich die internationalen Künstler: NEW DIMENSIONS und VISION OF ENERGY. Die Mappings der sechs Finalisten werden vom 9. bis 18. Oktober auf dem Brandenburger Tor jede Nacht zwischen 19 und 24 Uhr in einer bisher einmaligen ca. 25-minütigen Show zu sehen sein.

 

Welche Inszenierung gefällt euch am besten? Hier seht ihr alle Videos und könnt für den Publikumsaward abstimmen:

 

fol-awards.de/

 

Die schönen 3D Videomappings wurden unterstützt von: PRG, E.ON, Liferando und Tamaris.

  

Artists from six nations present a 25 minutes long 3D-video mapping show on the Brandenburg Gate

 

Since many years, the FESTIVAL OF LIGHTS presents breathtaking video mappings on the facades of the historic buildings in the capital. The productions, which actively integrate the architecture of the buildings, fascinate visitors and guests from all over the world and create the special charm of the FESTIVAL OF LIGHTS. More and more designers and artists give this game of reality and illusion a try. The many applications of international artists to participate in the festival urged Birgit Zander, artistic director of the BERLIN FESTIVAL OF LIGHTS, to initiate the first world championship for projection mapping with the first BERLIN FESTIVAL OF LIGHTS award. ‘‘We are very proud that the FESTIVAL OF LIGHTS

is the prelude for the world championship tour and that the capital as a cultural metropolis again causes an international sensation”, explains Birgit Zander.

For the first time, the best teams for video art and projection mapping will compete against each other in a creative contest at the FESTIVAL OF LIGHTS in October 2015. The international artists will form up in two categories: NEW DIMENSIONS and VISION OF ENERGY. Every night from 9 to 18 October, the mappings of the six finalists will be shown on the Brandenburg Gate between 19:00 and 24:00 in a unique 25 minutes long show.

 

Which mapping do you like most? Here you can see all videos and vote for audience award:

 

fol-awards.de/

 

The impressive 3D Video Mappings are supported by: PRG, E.ON, Liferando and Tamaris.

 

Fotos by Nelofee

648 views
0 faves
0 comments
Uploaded on October 22, 2015