new icn messageflickr-free-ic3d pan white

Lkw Mercedes-Stern: "DIESEL Motor". Logo, badge. The first Diesel motor truck by Mercedes Benz LKW altes LKW Emblem Merdedes Benz Diesel

Daten & Fakten: Mercedes-Benz Cars

Zentrale Stuttgart

Beschäftigte // workers 97.526

(31.12.2007)

EBIT 4.753 Mio. Euro

(Geschäftsjahr 2007)

Umsatz 52.430 Mio. Euro

(Geschäftsjahr 2007)

Absatz 1.293.184 Einheiten // units

(Geschäftsjahr 2007)

Verantwortliches Vorstandsmitglied // CEO

Dr. Dieter Zetsche

Der Name MERCEDES

 

Mercedes war die 1889 geborene Tochter des österreichischen Geschäftsmannes Emil Jellinek, einem begeisterten Anhänger des Automobils.

 

Schon 1897 kaufte er einen ersten Daimler-Wagen, einen 6-PS-Riemenwagen mit Zweizylindermotor. Ab 1898 begann er mit dem Vertrieb von Daimler-Automobilen. Diese meldete er auch zu Rennveranstaltungen an, darunter die „Woche von Nizza“. Den Namen seiner Tochter „Mercedes“ nutzte er dort zunächst als Pseudonym, als Team- oder Fahrernamen.

 

Erst im Jahr 1900 wurde aus „Mercedes“ auch eine Produktbezeichnung. Zu diesem Zeitpunkt trafen die Daimler-Motoren-Gesellschaft (DMG) und Jellinek eine Vereinbarung über den Vertrieb von Wagen und Motoren. Dabei wurde auch beschlossen, einen neuen Motor zu entwickeln. Er sollte „den Namen Daimler-Mercedes“ tragen. Am 22. Dezember 1900 lieferte die DMG den ersten „Mercedes“ an Jellinek aus. Es war ein von Wilhelm Maybach entwickelter Rennwagen mit einem 35 PS starken Motor. Die Wagen dieses Typs nahmen sehr erfolgreich an der „Woche von Nizza“ im März 1901 teil.

 

Schließlich wurde der Name „Mercedes“ am 23. Juni 1902 als Warenzeichen angemeldet und am 26. September gesetzlich geschützt. Emil Jellinek erhielt die Erlaubnis, sich „Jellinek-Mercedes“ zu nennen. „Wohl zum ersten Mal trägt der Vater den Namen seiner Tochter“, wurde er dazu später zitiert.

 

Quelle: Mercedes-Benz-Museum, Stuttgart und www.mercedes-benz.com/classic

  

5,025 views
3 faves
20 comments
Taken on June 1, 2008