Cuba Nacht 2010
Karibische Temperaturen und 4 Vollblutmusiker

2. Cuba-Nacht der MM: Die Begeisterung kannte keine Grenzen

Die Margetshöchheimer Mitte – die Liste für Umwelt und Natur (MM) hatte für ihr traditionelles Sommerfest unter dem Motto "Kultur pur" bereits zum zweiten Mal die cubanische Band "Los 4 del Son" aus Havanna eingeladen. Bei tropischen Temperaturen heizten die vier kubanischen Vollblutmusiker dem begeisterten Publikum im denkmalgeschützten Etthöferhof gehörig ein. Der Rhythmus von Son und Salsa animierte viele der Gäste, auf dem holprigen Pflaster im altfränkischen Ambiente das Tanzbein zu schwingen.
Auch in diesem Jahr spendet die MM den Reinerlös der Veranstaltung und aus dem Verkauf von Biowein und Ökobier der Würzburger Cuba-Solidarität, die mit Spendengeldern die Renovierung des Kindergartens "Mi Pelusin" in Havanna unterstützt. Um diese sinnvolle Aktion besonders zu fördern, stellte die Margetshöchheimer Gemeinderatsliste zusätzlich eine Spendenbox auf. Das Ergebnis war recht erfreulich. Für die Solidaritätsaktion kamen an diesem Abend knapp 1.200 € zusammen. Sobald die Verantwortlichen der MM einen Überblick über den finanziellen Erfolg des Abends haben, kann die Cuba-Solidarität mit einem zusätzlichen Scheck rechnen.

Nicht nur die Gäste der MM, auch die Musiker waren von der Atmosphäre der 2. Margetshöchheimer Cuba-Nacht begeistert. Sie pielten bis tief in die Nacht und bewiesen am Schluss, dass sie sich auch ohne Instrumente und Lautsprecheranlage musikalisch Gehör verschaffen können. Für einen besonderen Akzent sorgte ein in Margetshöchheim lebender Cubaner, der quasi als Überraschungsgast zu seinen ehemaligen Kollegen stieß, so dass zeitweilig sogar "Los 5 del Son" aus der Bühne standen.

Am Schluss war der Wunsch vieler Gäste und auch der Musiker von "Los 4 del Son" eindeutig: Es sollte auch 2011 wieder eine solche Veranstaltung geben, so dass der 3. Margetshöchheimer Cuba-Nacht eigentlich nichts mehr im Wege stehen dürfte.
48 photos · 1 video · 73 views