cellulart > Collections

Das 10. Jenaer Kurzfilmfestival 2009 - Jubiläum - 10 Jahre "cellu l'art"

Wir sind das "cellu l'art". Das "cellu l'art X". Es begann alles im Jahr 1999 als engagierte Studenten der Friedrich-Schiller-Universität ein Festival für Kurzfilme in Jena erträumten. Heute im Jahr 2008 steht das Filmfestival vor seinem 10. Geburtstag und erfreut sich weiter großer Beliebtheit bei allen Jenaer und Thüringer Kino- und Kurzfilmfans
Seit den ersten Festivals ist der Kernbestandteil ein internationaler Kurzfilmwettbewerb, bei dem alle Kurzfilmschaffenden aufgerufen werden, ihre filmischen Werke einzureichen. An den Festivaltagen unterstützt eine Jury aus fachkundigen Vertretern das Team des "cellu l'art" und prämiert die besten drei Einreichungen.
Mit der Zeit wurde das Programm immer vielfältiger und ausgereifter. Das "cellu l’art"-Team bemüht sich, dem Festival jedes Jahr eine besondere Note zu verleihen. Darum liegt der Fokus stets auf einem Partnerland, dessen Kurzfilmkultur dem Publikum nahe gebracht wird. In diesem Jahr fiel die Wahl für das "cellu l'art" X auf Spanien.
Die Nähe zwischen Publikum und Filmemachern wird durch den Publikumspreis geschaffen: Jährlich können die Zuschauer auch ihren Favoriten küren. Besonderes Highlight für die Zuschauer ist ebenso die Auftaktveranstaltung, ein Open-Air-Kinofest, das die Gewinner und beliebtesten Filme des Vorjahres zeigt.

Eröffnung 2009

Eröffnung 2009

49 photos

Making Of 2009

Making Of 2009

105 photos