new icn messageflickr-free-ic3d pan white
All-seeing eye of God / Auge Gottes | by Claude@Munich
Back to photostream

All-seeing eye of God / Auge Gottes

Detail (stucco ceiling) in the Holy Cross Church on the calvary of Bad Tölz.

 

The Eye of Providence (or the all-seeing eye of God) is a symbol showing an eye often surrounded by rays of light or a glory and usually enclosed by a triangle. It is sometimes interpreted as representing the eye of God watching over humankind.

 

In Medieval and Renaissance European iconography, the Eye (often with the addition of an enclosing triangle) was an explicit image of the Christian Trinity.

 

===

 

Stuckatur an der Decke in einer der Kapellen der Kalvarienbergkirche (Heilig-Kreuz-Kirche) in Bad Tölz.

 

Das Auge der Vorsehung (auch Allsehendes Auge oder Auge Gottes) ist ein Symbol, welches gewöhnlich als das alle Geheimnisse durchdringende Allsehende Auge Gottes interpretiert wird und den Menschen an die ewige Wachsamkeit Gottes mahnen soll.

 

Dargestellt wird es als ein von einem Strahlenkranz umgebenes Auge und ist meist von einem Dreieck umschlossen. Das Auge in einem umschließenden Dreieck ist der Versuch, die göttliche Dreifaltigkeit bildlich darzustellen und symbolisiert hierbei das väterlich wachende „Allsehende Auge Gottes“.

 

In seiner heutigen Form erschien das „Auge der Vorsehung“ erst in der christlichen Ikonographie in der Zeit des Barock. Illustrationen aus dem 17. Jahrhundert zeigen es manchmal von Wolken umgeben - wie hier (um 1725).

 

Wer sich etwas mehr für die interessante Kirche interessiert, findet mehr Informationen und Fotos auf meiner Webpage.

4,115 views
9 faves
1 comment
Taken on January 21, 2011