Digitalisierung - neue Services, neues Geschäft
Die Zeit zum Handeln ist gekommen. Die Revolution in der Produktion und in der Kundenansprache findet schrittweise statt. Wie Unternehmen mit Hilfe von Technologielösungen Ressourcen sparen, ihre Zielgruppen optimal erreichen und neue Geschäftsmodelle entwickeln.

Am 20. April diskutierten VertreterInnen aus der IT-Wirtschaft, Industrie und Forschung mit einem Fachpublikum die Veränderungen von Wirtschaft und Gesellschaft durch Trends wie Internet of Things, Industrie 4.0 und Digitalisierung. 120 BesucherInnen waren in den Festsaal von A1 in Wien gekommen und von Anfang stand der Mittelpunkt der Diskussion fest: Der Mensch als Arbeitnehmer und als Konsument inmitten dieser Veränderungen. Ansichten und Beispiele aus der Digitalisierungspraxis brachten Martin Fluch, Bereichsleiter ICT Services A1; Martin Madlo, Managing Director Interxion Österreich; Claudia Schwarz, Geschäftsführerin Academia Superior – Gesellschaft für Zukunftsforschung; Martin Buber, Business Development Microtronics Engineering; und Martin Hackhofer, Global Project Manager Hoerbiger Ventilwerke, ein. Moderation: Martin Szelgrad, Report Verlag.

Fotos: Milena Krobath/Report Verlag
120 photos · 151 views
1