new icn messageflickr-free-ic3d pan white
King Regula Cita | by alf sigaro
Back to photostream

King Regula Cita

Das „Kamerawerk King KG · Bad Liebenzell (Schwarzwald)“ war war einer der erfolgreichsten Kamerahersteller im Nachkriegsdeutschland. Bis zum unglücklichen Ende der Firma (1992) wurden über fünf Millionen Kameras produziert! Damit hatte das Werk länger überlebt als manch anderer deutscher Kameraproduzent.

 

Das Erfolgsmodell war die „Regula“-Reihe der 50er Jahre, davon war die „Cita“ (1954) das Modell mit gehobener Ausstattung: es hatte einen gekuppelten Entfernungsmesser. Die abgebildete Kamera war sogar mit einem Tessar ausgerüstet! Auch der Schnellschalthebel war damals durchaus noch nicht selbstverständlich. Der Verschluss: ein Prontor SVS, der auch jetzt noch untadelig abläuft. Das Gehäuse bestand aus eloxiertem Aluminium, was manchen Regulas noch heute ein fast neues Aussehen verleiht. Man hat sowieso den Eindruck eines hochwertigen, sorgfältig gefertigten Gebrauchsgegenstandes, obwohl die Produktion auf den „Massenmarkt“ zielte. Aber das muss ja kein Widerspruch sein.

8,028 views
3 faves
17 comments
Taken on April 23, 2012