Blower-Door-Test mit mehreren Geräten
Kommt öfter vor, als man denkt. Überströmungen bei Einliegerwohnungen, Laubengangerschließungen und Schutzdruckmessungen: Überall, wo potenziell interne Leckage vorhanden sein könnten, ist die Gefahr groß, dass vorgeschriebene Messwerte nicht erreicht werden. In der Regel besteht die Anforderung der Luftdichtheit auf das gesamte Gebäude und nicht auf die einzelne Einheit. Die Lösung hier ist: mehrere Blower-Door-Geräte einzubauen und diese messtechnisch zu koppeln.
Diese Technik kann auch bei der Messung großer Gebäude wie Hallen, großen Wohnhäusern und Bürokomplexen angewendet werden - also jedes Mal, wenn die Luftleistung eines einzelnen Gebläses nicht ausreicht.
Wollen Sie mehr dazu wissen? Dann hilft das bionic3-Team gerne weiter: hm@bionic3.de, 0171/706 1344
8 photos · 38 views