new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Demonstration gegen die Innenministerkonferenz am 22.06.2011 in Frankfurt/Main | by agfreiburg
Back to photostream

Demonstration gegen die Innenministerkonferenz am 22.06.2011 in Frankfurt/Main

Am 22. Juni 2011 demonstrierten in Frankfurt/Main über 2.000 Menschen gegen die Innenminister-Konferenz der deutschen Bundesländer (IMK). Begleitet wurde die Demonstration von Hundertschaften aus sieben Bundesländern (Hessen, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Bayern, Baden-Württemberg, Niedersachsen), sowie der Bundespolizei. Während der Demonstration kam es zu mehreren Farbbeutel-, Flaschen-, und Böllerwürfen. Gegen Ende setzten die Demonstrant_innen eine leicht geänderte Demonstrationsroute durch, was zu hektischen und überfordert wirkenden Aktionen Seitens der Polizei führte. Die Demonstration endete ohne weitere Zwischenfälle am Campus Bockenheim.

 

Etwa zwei Stunden nach Ende der Demonstration griffen etwa 250 Autonome eine vor dem Campus wartende Polizeihundertschaft massiv mit Pyrotechnik, Flaschen, Steinen und Feuerlöschern an. Dabei wurden mehrere Polizeifahrzeuge stark beschädigt. Heranstürmende Beweissicherungs- und Festnahmeeinheiten (BFE) nahmen mindestens zwei Personen fest. Nach weiteren Angriffen auf Polizeieinheiten schossen Beamt_innen der BFE Thüringen Tränengasgranaten in den Campus-Innenhof. Nach etwa einer Stunde beruhigte sich die Situation wieder.

 

Bitte beachte:

Unsere Fotos unterliegen einer Creative-Commons-Lizenz. Das heißt: Du kannst unsere Fotos gerne verwenden, wenn Du auf folgende Punkte achtet:

- Namensnennung

- Nicht kommerzielle Nutzung

- Weitergabe unter gleichen Bedingungen

 

Für Fragen, Kritik oder Anregungen stehen wir dir jederzeit unter kontakt[at]ag-freiburg.org zur Verfügung.

4,465 views
4 faves
0 comments
Taken on June 24, 2011