2018-02-03 Peine - Patrioten Niedersachsen Kundgebung
#Peine Bei der bundesweit mobilisierten "Großdemonstration" der "Patrioten Niedersachsen" am 03.02.18 in Peine kamen nur ca. 90 #Neonazis, größtenteils aus Ostdeutschland zusammen.
Es kamen bei der Minikundgebung "Freie Kräfte", NPD, Junge Nationaldemokraten (JN) aber auch AfDler zusammen.
Die Polizei hatte mehrere BFE Einheiten aus Göttingen, Braunschweig und Hannover nach Peine gezogen, sie hatten wohl auch mehr Neonazis erwartet.
Als Redner traten Alexander Kurth, Jens Wilke, Jürgen Wirtz von den „Hannoveranern gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (HAGIDA) und Lutz Urbanczyk von der AfD-Berlin ans Mikrofon.
Nach den Reden marschierten die Neonazis mit einschlägigen Parolen wie „Frei Sozial und National“ und „Nationaler Sozialismus jetzt jetzt jetzt“ um den Block.
Bei der Gegenkundgebung vom "Bündnis für Toleranz Peine" gab es Redebeiträge und Musik.
Manchen Antifaschist_Innen reichte dieser Protest nicht und sie bewegten sich an die Polizeiabsperrungen, um ihren Protest wenigstens verbal zu den Nazis zu tragen.
57 photos · 704 views