Silvesterschwimmen 2014
©Achensee Tourismus

Wer das alte Jahr mit einem Sprung in die eisigen Fluten des Achensees verabschiedet, muss besonders mutig sein – und vielleicht ein klein wenig verrückt. 50 m im 4 Grad kalten Achensee zurücklegen und in der „Halbzeit“ die Silvesterglocke auf dem Eisberg erklingen lassen – so lautete die Herausforderung, der sich 43 Teilnehmer stellten. Rene Posch aus Landeck hatte im eiskalten Kampf die Nase vorn und darf sich über die Siegerprämie von EUR 500,- freuen. Platz 2 und EUR 300,- sicherte sich Susie Sorglos aus Wien, Platz 3 und EUR 200,- ging an Christian Bendler aus Maurach.
49 photos · 1,630 views