new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Chiemsee - Herrenchiemsee (32) - Schloss Herrenchiemsee | by Pixelteufel
Back to photostream

Chiemsee - Herrenchiemsee (32) - Schloss Herrenchiemsee

Herrenchiemsee (auch als Herreninsel bekannt) ist eine ca. 240 Hektar große Insel im Chiemsee und gehört zu den Hauptattraktionen im Chiemsee-Raum und in Oberbayern. Anfangs stand hier ein Männerkloster, das 765 gegründet wurde. Die heutigen Klostergebäude mit dem repräsentativen Fürstenstock wurden im Barockstil erbaut.

 

1873 kaufte König Ludwig II. von Bayern die Insel für 350.000 Gulden. Er träumte davon, auf ihr ein Prachtschloss nach Versailler Vorbild errichten zu können. 1875 begangen die Arbeiten, doch der Bau wurde 1886 mit dem Tod des Königs eingestellt.

 

Das Schloss ist bis heute unvollendet, trotzdem beeindruckt die Anlage mit dem von Carl von Effner geschaffenen Garten und den Wasserspielen den Besucher. Das Schloss mit dem prachtvollen Spiegelsaal kann in einer Führung besichtigt werden.

 

Erreicht werden kann die Insel mit den Linienschiffen der Chiemsee-Schifffahrt. Mit dem Auto kann man die Insel nicht befahren.

 

Außer dem Neuen Schloss Herrenchiemsee befindet sich auf der Insel auch das Alte Schloss Herrenchiemsee, bekannt als ehemaliges Chorherrenstift (Kloster Herrenchiemsee). Hier tagte vom 10. bis 23. August 1948 der Verfassungskonvent zur Ausarbeitung eines sog. »Diskussionsentwurfes« zum Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland für den Parlamentarischen Rat.

895 views
5 faves
0 comments
Taken on September 8, 2012