new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Graz, Heinrichstraße 61-63, Zinshaus | by Neo-Urbanist
Back to photostream

Graz, Heinrichstraße 61-63, Zinshaus

Herrliches, reich mit nordischen Architekturmotiven gestaltetes, aber schlecht erhaltenes, Zinshaus aus dem Jahre 1904, mit Schaufassade zur Heinrichstraße, im II. Grazer Stadtbezirk, St. Leonhard.

 

Im Bild die Nahaufnahme des Erkers an der Südwestecke des Gebäudes, mit seinem Dach aus grünen, glasierten Dachziegeln. Das kleine Dach des Erkers ist leider auch die einzige Stelle, wo noch die blattartig geschwungenen Traufenklammern für die Dachrinne vorhanden sind, welche früher überall die Regenrinnen geschmückt haben. Der Eckerker ist mit Renaissance-Motiven geschmückt und weist als Besonderheit noch vier weibliche Hermenfiguren auf. Das Gebäude befindet sich bis auf einige Modifikationen und Beschädigungen noch fast im Originalzustand.

 

Im linken Hintergrund der Volutengiebel der Westfassade, die nur schwer einsehbar ist und deutlich mehr Beschädigungen und unpassende Umbauten aufweist. Relativ gut zu sehen ist der gefährlich zersprungene Obelisk an der Spitze des Giebels! Die Westfassade wurde zur Montage von Satellitenschüsseln missbraucht, davor stehen Autos im ehemaligen Garten, wofür auch der schöne Gartenzaun mit Tür weichen musste. Eine Schande für das wunderschöne Gebäude.

 

Bild retuschiert (störende Objekte entfernt)

 

(Foto: Juli 2014)

3,876 views
0 faves
0 comments
Taken on July 23, 2014