new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Schloss Sanssouci | by Tobi NDH
Back to photostream

Schloss Sanssouci

Schloss Sanssouci (französisch sans souci ‚ohne Sorge‘) liegt im östlichen Teil des Parks Sanssouci und ist eines der bekanntesten Hohenzollernschlösser der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam. Nach eigenen Skizzen ließ der preußische König Friedrich II. in den Jahren 1745 bis 1747 ein kleines Sommerschloss im Stil des Rokoko errichten. Mit der Planung beauftragte er den Architekten Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff. Unter Friedrich Wilhelm IV. wurde das Schloss 1841/42 durch Umbau und Verlängerung der zwei Seitenflügel erweitert. Nach Skizzen des Königs erstellte Ludwig Persius die Entwurfszeichnungen.

 

Sanssouci is the former summer palace of Frederick the Great, King of Prussia, in Potsdam, near Berlin. It is often counted among the German rivals of Versailles.

 

The palace was designed/built by Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff between 1745 and 1747 to fulfill King Frederick's need for a private residence where he could relax away from the pomp and ceremony of the Berlin court. The palace's name emphasises this; it is a French phrase (sans souci), which translates as "without concerns", meaning "without worries" or "carefree", symbolising that the palace was a place for relaxation rather than a seat of power.

3,100 views
36 faves
384 comments
Taken on November 2, 2015