Faust in Wien
"Faust" als Einpersonenstück
Am 21. April 2015 lud die Deutsche Botschaft Wien zu einer ungewöhnlichen Aufführung des "Faust" von Johann Wolfgang von Goethe ins Theater Nestroyhof - Hamakom ein.

Haydar Zorlu interpretierte den "Faust" in eigener Interpretation. In einem furiosen 80-minütigen Ein-Personen-Stück stellte er in rasanten Rollenwechseln und mit artistischen Einlagen Dr. Faust, Mephisto, Gretchen, Gretchens Bruder und ihre Nachbarin dar, alle auf eine jeweils typische Art.

Zorlu, in Istanbul geboren, kam als Kind nach Deutschland. Er studierte dort Rechts- und Politikwissenschaften, Germanistik, Romanistik und Pädagogik sowie Schauspiel in New York. Bekannt ist er durch viele Fernsehrollen in Deutschland und Österreich. Seit 2011 leitet er das von ihm gegründete deutsch-türkische Theater SanatOdasi/Kunstraum in Istanbul.

Das kunstverwöhnte Wiener Publikum war von der Aufführung begeistert und quittierte sie mit viel Beifall und angeregten Diskussionen beim anschließenden Empfang.

www.wien.diplo.de/Vertretung/wien/de/Aktuelle__Themen/Fau...

www.zorlu.at
57 photos · 115 views