new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Dresden, Neumarkt, Frauenkirche | by nemodoteles
Back to photostream

Dresden, Neumarkt, Frauenkirche

Aufnahme: 2012

Apparat: Kodak Retina 1 Typ 13 Baujahr: ca. 1950

Objektiv: Schneider - Kreuznach Retina Xenar f:3,5/50

Film: Fuji ISO 200

Scann: Negativ

Die Frauenkirche, ein Monument in Dresden, ist eine evangelisch-lutherische Kirche und befindet sich am Neumarkt. Der protestantische Sakralbau verfügt über eine steinerne Kirchenkuppel.

Die Form der Kuppel der Frauenkirche ist einzigartig. Nördlich der Alpen gilt diese als der größte Bau dieser Art.

Das Gesamtbild und der Innenraum mit der Anordnung der Kanzel, Altar, den Taufstein und er Orgel ist die Kirche ein Beispiel der Baukunst im Barock.

Die Dresdner Frauenkirche wurde von 1726 bis 1743 nach einem Entwurf von George Bähr erbaut.

Im Zweiten Weltkrieg wurde sie während der Luftangriffe auf Dresden in der Nacht vom 13. zum 14. Februar 1945 zerstört. Darunter auch die von Gottfried Silbermann erbaute die Orgel mit 43 Registern.

In der DDR blieb ihre Ruine als Mahnmal erhalten. Nach der Wiedervereinigung wurde von 1994 bis 2005 die Kirche wieder aufgebaut.

Ein Standbild von Martin Luther mit der Bibel in der Hand steht vor der Kirche auf dem Neumarkt.

Hier ein Foto von 1985, die Frauenkirche als Ruine.

 

This text was translated by me with a translator. This can lead to errors. I apologize for that.

 

The Frauenkirche, Church of Our Lady, in Dresden is a monument, an Evangelical Lutheran Church and is located at the Neumarkt. The Protestant religious building has a stone church dome.

The shape of the dome of the Frauenkirche is unique. North of the Alps, this is considered to be the largest structure of its kind

The overall picture of the interior and the arrangement of the pulpit, altar, baptismal font and the organ he is the example of church architecture in the Baroque.

The Church of Our Lady was built from 1726 to 1743 and designed by George Bähr.

During World War II it was during the bombing of Dresden on the night of 13 at 14 February 1945 destroyed. Including the Gottfried Silbermann built the organ with 43 registers.

In the GDR remained receive their ruin as a memorial. After the reunification from 1994 to 2005 the church was rebuilt.

A statue of Martin Luther with the Bible in hand, stands in front of the church on the Neumarkt.

 

Here is a photo from 1985, the Frauenkirche, Church of Our Lady, in ruins.

 

 

4,716 views
5 faves
0 comments
Taken on October 25, 2012