new icn messageflickr-free-ic3d pan white

Rosengarten Heiligberg

Im Rosengarten auf dem Heiligberg musste 2006 eine der stattlichen - über 200-jährigen - Eichen (Quercus robur) gefällt werden. Schon seit einigen Jahren war sie von der Hallimasch-Pilzkrankheit befallen. Die noch erhaltene Eiche kämpft. Bei genauer Betrachtung ist erkennbar, dass der unterste, weitausladende Ast mit einem Stahlseil gesichert wird.

 

Zum Vergleich ein Bild mit der alten Baumgruppe

 

Nach der Restaurierung ist auch Hans Eduard Bühler's “Springendes Pferd” aus Bronze wieder an seinem ursprünglichen Ort.

675 views
3 faves
2 comments
Taken on January 20, 2011