new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Macht hoch die Tür / Open the doors wide! | by amras_de
Back to group

Macht hoch die Tür / Open the doors wide!

Photo: Türen in Kloster Eberbach, Rheingau / Doors in Kloster Eberbach, Germany

+++++++++++++++++++++++++++++++

Macht hoch die Tür!

 

1.) Macht hoch die Tür, die Tor' macht weit!

Es kommt der Herr der Herrlichkeit,

Ein König aller Königreich,

Ein Heiland aller Welt zugleich,

Der Heil und Leben mit sich bringt,

Der halben jauchzt, mit Freuden singt:

Gelobet sei mein Gott,

Mein Schöpfer reich an Rat.

 

2.) Er ist gerecht, ein Helfer wert,

Sanftmütigkeit ist sein Gefährt,

Sein Königskron' ist Heiligkeit,

Sein Zepter ist Barmherzigkeit;

All unser Not zum End' er bringt,

Derhalben jauchzt, mit Freuden singt:

Gelobet sei mein Gott,

Mein Heiland groß von Tat!

 

3.) O wohl den Land, o wohl der Stadt,

So diesen König bei sich hat.

Wohl allen Herzen insgemein,

Da dieser König ziehet ein.

Er ist die rechte Freudensonn,

Bringt mit sich lauter Freud und Wonn.

Gelobet sei mein Gott,

Mein Tröster früh und spat.

 

4.) Macht hoch die Tür, die Tor' macht weit,

Eur Herz zum Tempel zubereit'.

Die Zweiglein der Gottseligkeit

Steckt auf mit Andacht, Lust und Freud.

So kommt der König auch zu euch,

Ja Heil und Leben mit zugleich.

Gelobet sei mein Gott,

Voll Rat, voll Tat, voll Gnad.

 

5.) Komm, o mein Heiland, Jesu Christ,

Meins Herzens Tür dir offen ist.

Ach zieh mit deiner Gnade ein,

Dein Freundlichkeit auch uns erschein.

Dein heilig Geist uns führ und leit

Den Weg zur ew'gen Seligkeit.

Dem Namen dein, o Herr,

Sei ewig Preis und Ehr.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Text: Georg Weissel

Melodie: Eigene Melodie

+++++++++++++++++++++++++++++++++

gefunden in:

Evangelisches Gesangbuch

Ausgabe für Deutschland, 1993

Lied-Nummer 1

Kapitel Advent

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Georg Weissel (* 1590 in Domnau/Ostpreußen; † 1. August 1635 in Königsberg) war evangelischer Pfarrer und ein bedeutender Dichter von Kirchenliedern.

Weissel studierte an der Universität Königsberg Theologie und Musik unter anderem bei Johann Eccard und Johann Stobäus. Am 3. Advent 1623 wurde er zum Pfarrer an der Altrossgärtner Kirche in Königsberg ordiniert. Weissel ist Mitglied im Königsberger Dichterkreis um Simon Dach, von dem er maßgeblich beeinflusst wurde, ebenso wie von Heinrich Albert. 23 Lieder sind von ihm überliefert.

Sein bekanntestes Lied ist das Adventslied 'Macht hoch die Tür' (Evangelisches Gesangbuch (EG) Nr. 1), das er anlässlich der Einweihung der neuerrichteten Altrossgärtner Kirche am 2. Advent 1623 schrieb. Mit diesem Lied wird in der evangelischer Kirche traditionell der 1. Advent und mit ihm das neue Kirchenjahr gefeiert. Es bezieht sich auf den 24. Psalm und findet sich heute in nahezu jedem christlichen Gesangbuch. Johann Sebastian Bach verwendet das Lied 'Nun liebe Seel, nun ist es Zeit' in der fünften Kantate des Weihnachtsoratoriums. Berühmt ist auch sein Lied 'Such wer da will ein ander Ziel' (EG 346).

1,853 views
2 faves
2 comments
Taken on December 16, 2009