new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Die von tektonischen Kräften geprägte Region Tempe Terra | by DLR_de
Back to photostream

Die von tektonischen Kräften geprägte Region Tempe Terra

Tempe Terra ist ein stark von tektonischen Kräften geprägtes Gebiet nordöstlich der großen Vulkanregion Tharsis auf dem Mars. Während der Aufwölbung und der Belastung der Lithosphäre durch vulkanische und plutonische Gesteine über mehrere Milliarden Jahre kam es zu massiven Dehnungsspannungen in der Marskruste, die große Regionen in sogenannte ‚Horst-und-Graben-Landschaften‘ verwandelten. Die Oberfläche ist von zahlreichen tektonischen Dehnungsstrukturen, Schildvulkanen, erstarrten Lavaströmen und glazialen Strukturen geprägt. Die in Bildern der Kamera HRSC an Bord der ESA-Sonde Mars Express im September 2019 während Orbit 19.913 aufgenommenen Bruchstrukturen (kleines Rechteck) stellen die südwestlichen Ausläufer der über tausend Kilometer langen Gräben von Tempe Fossae dar, die in ihrer Entstehung mit dem kenianischen Great Rift Valley auf der Erde, einem Teil des Ostafrikanischen Grabens, verglichen werden können.

 

Mehr dazu:

www.dlr.de/content/de/artikel/news/2020/02/20200514_aufwo...

 

Über die Mission Mars Express:

www.dlr.de/mars

 

Credit: NASA/JPL (MOLA); FU Berlin

210 views
2 faves
0 comments
Uploaded on May 14, 2020