Jagdfliegerschule Schleißheim 1934-1936
Aufgestellt am 1. April 1934 in Schleissheim. Am 9. Juni 1936 wieder aufgelöst.
Neu aufgestellt am 1. April 1939 mit drei staffeln und am 15. Januar 1940 in Jagdfliegerschule 2 umbenannt. 1941 wurde in Zerbst eine Einsatzstaffel gebildet, die am 24. Juni 1941 nach Düsseldorf-Lohausen und am 5. Juli 1941 nach Kiel-Holtenau verlegt wurde. Ende 1941 wurde die Staffel aufgelöst. Am 24. Februar 1943 wurde die Schule zum Jagdgeschwader 102.

Kommandeure:

1. April 1934 Hauptmann Gottlob Müller

1. September 1934 Major Josef Mai

5. Oktober 1935 Oberstleutnant Gerd von Massow

1. April 1939 Oberst Hermann Frommherz

Juni 1941 Major Ernst Freiherr von Berg

5. Januar 1943 Major Jürgen Roth
2 photos · 7 views