flickr-free-ic3d pan white

Camburg, House-bridge with castle / Camburg, Hausbrücke und Burg (Thuringia, Thüringen, Germany)

At the foot of the Camburg Castle in the same named town a tributary branches off from the river Saale, the Lache (Mühlengraben), forms an arch, and then flows back into the main stream.

Already 709, the mill sold land on the island situated between the two rivers. As an access to the island in the early 18th Century, the house-bridge arose, which prevented through their lockable doors free access to the island. In this way the property owners tried to protect their agricultural land from being stolen.

In 1968, the tributary Lache was filled up, so that the bridge was on dry land. Since the re-commissioning of the mill as a hydroelectric power station in 1995, water flows again through the Lache and the restored house-bridge connects the island with the town again as in earlier times.

 

________________________________________________

 

Am Fuße der Burg Camburg im gleichnamigen Städtchen zweigt ein Seitenarm, die Lache (Mühlengraben), von der Saale ab, bildet einen Bogen und mündet dann wieder in den Hauptstrom.

Bereits 709 verkaufte die Mühle Grundstücke auf der zwischen den beiden Flüssen gelegenen Insel. Als Zugang zur Insel entstand zu Beginn des 18. Jahrhunderts die Hausbrücke, die durch ihre verschließbaren Tore den freien Zugang zur Insel verhinderte. So wollten die Grundstücksbesitzer ihre landwirtschaftlichen Flächen vor Diebstahl schützen. 1968 wurde die Lache verfüllt, so dass die Brücke auf dem Trockenen stand. Seit der Wiederinbetriebnahme der Mühle als Wasserkraftwerk 1995 fließt wieder Wasser durch die Lache und die restaurierte Hausbrücke verbindet die Insel mit der Stadt.

 

Where is it? maps.google.de

956 views
1 fave
15 comments
Taken on December 3, 2011