new icn messageflickr-free-ic3d pan white
Zist. Kloster Schöntal , 56-57/1503 | by roba66
Back to group

Zist. Kloster Schöntal , 56-57/1503

Das Kloster wurde 1153 als Filialkloster des Klosters Maulbronn von Wolfram von Bebenburg in Neusaß gegründet. 1157 bis 1163 erfolgte bereits der Umzug nach Schöntal an die Jagst, da das ursprüngliche Gelände in Neusaß sich als ungünstig erwiesen hatte. Das Gelände in Schöntal stellten die Herren von Berlichingen zur Verfügung, die im Gegenzug das Recht der Grablege im Kreuzgang des Klosters erhielten. Im Ostflügel des Kreuzgangs ist auch Götz von Berlichingen begraben.

1,453 views
20 faves
66 comments
Taken on October 16, 2011